Autor Thema: Honda CRF250L  (Gelesen 7276 mal)

Offline Xerxes

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 783
    • Profil anzeigen
Honda CRF250L
« am: April 26, 2012, 10:25:51 Nachmittag »
Café-Racer und/oder Alltags-Alternative?



Zitat:
Zitat
Die mit 4.290,- Euro (inklusive aller Steuern) günstig kalkulierte CRF250L bietet ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis in gewohnter Honda Qualität und soll dazu mit niedrigen Betriebskosten glänzen. Der Verkauf in Österreich startet im August 2012.
Das Leben ist ein scheiß Spiel, aber geile Grafik!

Steffen

  • Gast
Aw: Honda CRF250L
« Antwort #1 am: April 27, 2012, 04:02:54 Nachmittag »
die klingt echt gut. wenigstens wurde endlich mal ein preis genannt... aber mit den originalen 23PS wird man wohl nicht die wurst vom brot ziehen...
ich schätze mal, wenn man damit richtig ins gelände fahren will müsste man gucken, ob das fahrwerk das verträgt und die leistungsschreibe ein bisschen anziehen (knappe 30PS müssten möglich sein -> yamaha hat immerhin 31PS eingetragen (für ein zugegebenermaßen heftigen preis)) und 144kg vollgetankt sind wohl auch ok, wenn man bedenkt, dass es eine alltags und keine sportenduro ist.

der preis ist aber deutlich freundlicher als bei yamaha (wr250R) und sogar als bei kawasaki (klx250). da bleiben nach einem neukauf bestimmt noch ein paar euro für motorschützer, Hebelschützer etc. übrig.

allerdings bekommt man für 700€ mehr auch eine borossi, bei der (glaube ich gehört zu haben) der motor und das fahrwerk auch von honda sind.

http://www.borossi.com/bike/BT450E_spec.htm

und die sollen auch ganz gut sein.

Offline sven

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 107
    • Profil anzeigen
Aw: Honda CRF250L
« Antwort #2 am: Mai 03, 2012, 04:37:18 Nachmittag »
da ist sie:

http://www.pressebox.de/pressemeldungen/honda-deutschland-gmbh/boxid/504974

...mit 5,7 Liter Papierfilter  :woohoo:

Offline Xerxes

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 783
    • Profil anzeigen
Aw: Honda CRF250L
« Antwort #3 am: Mai 04, 2012, 09:07:16 Vormittag »
Stellvertretend für andere U-Bahn fahrende Europäer, möchte ich mich exemplarisch beim Herrn Beckham bedanken.
Anscheinend hat diese populäre Metrosexualität bei den Vertriebsleuten der Honda Motor Co. Inc. dafür gesorgt, dass die John Wayne Modelle( \"The XR650L that Beat Baja\" ) nur noch in den Staaten vertrieben werden, wohingegen wir hier einen weichgespülten Leichtläufer serviert bekommen; verbrauchsoptimiert und umweltverträglich aus biologischem Anbau - Danke!  :pinch:
Das Leben ist ein scheiß Spiel, aber geile Grafik!